Hamburg

Hamburg

Größe: 750 km²
Bevölkerung: 1.600.000 Menschen
Vollständiger Name: Freie und Hansestadt Hamburg

In der Gegend von Hamburg lebten wohl schon zehntausend Jahre v. Chr. die ersten Menschen. Vom vierten bis zum sechsten nachchristlichen Jahrhundert ist der nordelbische Raum weitgehend von Sachsen bevölkert. Im 9. Jh. ließ Karl der Große dann eine Missionsstation erbauen und begann mit der Missionierung der im Norden lebenden Menschen.

Das Privileg der Zollfreiheit für Handel und Schifffahrt auf der Niederelbe hat sich ebenso positiv auf Hamburg ausgewirkt wie der Beitritt zum Hansebund im 14. Jh. Seeräuberei wird dann jedoch Ende für den Hamburger Handel Existenz bedrohend. Mit einer eigenen Kriegsflotte gelingt es im Jahre 1400 den berühmtesten deutschen Seeräuber, Klaus (Clas) Störtebeker, vor der Felseninsel Helgoland gefangen zu nehmen; er wird noch im Oktober desselben Jahres auf dem Hamburger Grasbrook enthauptet.

Im 16. Jahrhundert zählt Hamburg zu den reichsten Städten Europas. Um diese Zeit wurde hier die erste Börse Deutschlands gegründet. Nach der Besatzung durch Napoleon, unter der Hamburg stark zu leiden hatte, trat die Stadt im 19. Jh. dem Deutschen Bund bei.

Hamburg ist nach Berlin die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Gleichzeitig ist Hamburg ein selbständiges Bundesland. Obwohl die Stadt 100 km von der Nordsee entfernt ist, hat sie den größten Hafen Deutschlands. Durch die Lage an der Elbe hat Hamburg nämlich eine gute Anbindung an die Nordsee.

Weltberühmt und berüchtigt ist der Hamburger Stadtteil St. Pauli mit seinem vielseitigen Nachtleben. Das Vergnügungsviertel ist allerdings nur ein kleiner Teil der Stadt. Aufgrund der vielen Flüsse zählt Hamburg zu den wasser- und brückenreichsten Städten Europas. Die Alster macht vor allem die Innenstadt zu einer wunderschönen Wasserlandschaft. Zu den natürlichen Wasserläufen kommen außerdem noch zahlreiche Kanäle und Fleete hinzu.

In Hamburg sind unsere Freunde Susi und Bernd geboren und aufgewachsen. Während eines Besuches im September 2003 entstanden die Stadtbilder.

Eine Visite im Mai 2006 nutzte Fried zum Besuch der größten Modelleisenbahnanlage der Welt, dem Miniatur-Wunderland (Bilder demnächst).


Fotos: eigene Werke.

Copyright © 2003 - 2017 Fried Sauert - Rechtliche Hinweise

nach oben